Saftiger Bratapfel Kuchen

Schneller Bratapfel Joghurt Kuchen

Schneller und saftiger Bratapfel Joghurt Kuchen

Werbung*

Ab und zu soll es doch schnell gehen und dabei müssen wir wirklich nicht auf einen leckeren Kuchen verzichten. Da kommt dieser einfache und schnelle Bratapfel Joghurt Kuchen daher. Alle Zutaten haben wir in der Regel auch zu Hause, sodass es gleich losgehen kann. Der Kuchen besteht aus einem einfachen Rührteig, verfeinert mit Äpfeln, Nüssen und Rosinen. Ob ihr nun Äpfel oder Birnen, Rosinen oder Datteln, vielleicht auch anstatt Mandeln lieber Walnüsse verwendet, das bleibt ganz euch überlassen. Hier dürft ihr ruhig ein wenig selbst experimentieren. Ganz lecker wird es, wenn ihr die Rosinen vorher in Apfelsaft oder Rum einweicht. Sie saugen sich mit der Flüssigkeit voll und trocknen beim Backen nicht so aus. Vielleicht greift ihr auch auf Studentenfutter zurück, das ist natürlich noch einfacher. Im Grunde passt hier sehr viel und man kann den Kuchen ganz einfach mit seinen Lieblingszutaten zubereiten.

Warum ich hier zum Joghurt als Zutat gegriffen habe, hat keinen besonderen Grund. Das war einfach alles, was ich im Haus hatte. Probiert das tolle Rezept auch mal mit Buttermilch aus, schmeckt auch köstlich. Ich gehe davon aus, dass die Säure in den Zutaten einen besonderen Geschmack mit sich bringt.

Der Rührteig ist schnell und einfach gemacht. Diesen gebt ihr in eure Springform*, die Apfel Nuss Mischung schön darüber verteilen und ab in den Backofen. Ich habe 3 Äpfel verwendet, wer mag, darf aber auch ein paar mehr nehmen. Nach dem Backen nur ganz kurz abkühlen lassen und sofort servieren. Wer möchte, kann auch ein wenig Puderzucker darüber stäuben.

Bratapfel Kuchen
Bester Rührkuchen

Zum einfachen Rezept

Schneller Bratapfel Joghurt Kuchen

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Einen schön saftigen Kuchen könnt ihr mit diesem Rezept schnell selber zubereiten!

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    20 Minuten
  • Backzeit:
    45 Minuten
  • Gesamtzeit:
    1 Stunden 5 Minuten

Zutaten

14 Stück
5 Eier
150 g Zucker
200 g Butter Zimmertemperatur
300 g Naturjoghurt
2-3 Äpfel
50 g Mandeln
30 g Rosinen
300 g Mehl
1/2 Zitrone
1 Päckchen Backpulver
1 Prise Salz
1 TL Vanillepaste
1-2 TL Zimt
Puderzucker zum Bestäuben (optional)

Zubereitung

  1. Als Erstes schält ihr die Äpfel, schneidet sie in kleine Würfel und hackt die Mandeln grob.
  2. Anschließend gebt ihr die Apfelstückchen auf die Mandeln-Rosinen-Zimt Mischung, beträufelt sie mit Zitronensaft und stellt sie zur Seite. Besser ist noch, wenn ihr eingelegte Rosinen vorrätig habt. In Apfelsaft oder Rum eingelegt, schmeckt der Kuchen dann noch besser.
  3. In einer Rührschüssel schlagt ihr die Butter mit dem Zucker und der Vanillepaste cremig auf.
  4. Gebt dann die Eier einzeln dazu.
  5. Danach gebt ihr abwechselnd Joghurt und die trockenen Zutaten dazu.
  6. Wenn alles gut vermengt ist, füllt ihr den Teig in eure Springform und gebt die Apfel Mandel Rosinen Mischung darauf.
  7. Verteilt sie gleichmäßig und gebt den Kuchen nun in den vorgeheizten Backofen bei 180 Grad O/U Hitze für ca. 45 Minuten.
  8. Anschließend holt ihr ihn heraus, lasst ihn ein wenig abkühlen und bestäubt ihn optional mit etwas Puderzucker.

Video

Notizen

Den Kuchen kann man übrigens auch schon warm genießen!

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @ahalnisweethome auf Instagram oder nutze den Hashtag #backenmitbelma.

Schneller saftiger Kuchen
Saftiger Joghurt Kuchen

*Diese Seite enthält Affiliate Links, die mir helfen diesen Blog zu finanzieren. Kauft ihr etwas über einen Link, erhalte ich eine kleine Provision. Es entstehen dabei keinerlei zusätzliche Mehrkosten für Euch. Ich gehe mit Affiliate Links sehr verantwortungsvoll um und empfehle nur Produkte von deren Nutzen und Mehrwert ich überzeugt bin, und die ich selber nutze. Wenn ihr dazu noch Fragen habt, dürft ihr mich gerne kontaktieren. Mehr Informationen darüber findet ihr auch hier.