Mini Schoko Törtchen zum Geburtstag

Zum Rezept springen

Werbung*

Einfache Mini Schoko Törtchen

Es muss nicht immer eine große Torte sein. Dieses Mal gibt es ganz viele kleine Mini Schoko Törtchen. Mit einem schönen, lockeren Biskuit-Boden und dazu eine cremige Nuss Nougat Creme. Das beste und schnellste Rezept für eine kleine Überraschung und perfekt für die Feier in kleinem Kreis.

Die süßen kleinen Schoko Törtchen sind aber nicht für uns. Nein, diese sind für eine ganz besonders nette Person, die ich letztes Jahr bei einem Blogger-Treffen in Stuttgart kennenlernen durfte. Kathrina von kuechentraumundpurzelbaum.de, ganz natürlich und total lieb, habe ich selbstverständlich gleich ins Herz geschlossen. Bei ihr findet ihr viele tolle Rezepte mit überwiegend frischen und regionalen Zutaten.  Kathrina, die übrigens Mama von zwei kleinen Mädchen ist, bloggt nun schon seit zwei Jahren. Für uns Blogger ist das schon etwas Besonderes, denn man feiert tatsächlich zwei Geburtstage im Jahr.

Aus diesem Anlass gibt es eine kleine Blogparade, alles zum Thema Geburtstag. Viele verschiedene Blogger, viele kreativen und leckeren Rezepte, schaut bei kuechentraumundpurzelbaum.de vorbei.

Also, liebe Kathrina, HAPPY BIRTHDAY.

Aber nun zum Rezept.

Schnelle Törtchen
Mini Schoko Torte

Mini Schoko Törtchen

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Viele kleine Mini Törtchen, einfach in der Zubereitung.

einfach

  • Vorbereitungszeit:
    40 Minuten
  • Backzeit:
    15 Minuten
  • Gesamtzeit:
    55 Minuten

Zutaten

6 Portionen
Biskuit
4 Eier
4 EL warmes Wasser
100 g Zucker
60 g Mehl
20 g Backkakao
40 g Speisestärke
1 TL Backpulver
1 TL Vanillepaste
1 Prise Salz
Nuss Nougat Creme
250 g Mascarpone
200 g Sahne
30 g Puderzucker
100 g Nuss Nougat Aufstrich
4 TL Sanapart
Optional Schokoraspel oder Stückchen

Zubereitung

  1. Als Erstes heizt ihr den Backofen auf 180 Grad O/U Hitze vor und trennt die Eier.
  2. In einem hohen Gefäß schlagt ihr Eiweiß mit Salz locker auf und stellt dieses zur Seite.
  3. Nun schlagt ihr Eigelb, Zucker, Vanille und das warme Wasser zu einer cremigen Masse auf. Das Volumen sollte sich verdoppeln.
  4. Siebt dann die trockenen Zutaten dazu und hebt sie mit dem Eiweiß unter.
  5. Streicht den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech und ab in den Backofen damit.
  6. Nach 15 Minuten ist der Biskuit fertig. Holt ihn aus dem Ofen, und zieht das Backpapier vorsichtig ab.
  7. Danach bereitet ihr die Creme vor. Schlagt erst die Sahne mit 2 TL Sanapart fest auf und stellt sie in den Kühlschrank.
  8. Als Nächstes schlagt ihr die restlichen Zutaten auf und hebt die Sahne unter.
  9. Füllt die Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle und legt die Creme bis zur weiteren Verarbeitung in den Kühlschrank.
  10. Wenn der Biskuit abgekühlt ist, nehmt ihr einen runden Ausstecher oder ein Glas mit einem Durchmesser von ca. 6-7 cm und stecht damit die kleinen Tortenböden aus.
  11. Legt einen Boden auf eine Kuchenplatte oder ein Teller, spritzt die Creme darauf und legt einen weiteren Boden darauf. Anschließend wieder Creme, einen Boden und zum Abschluss noch einmal die Creme mit ein paar Schoko Stücken.

Notizen

Wer mag, kann natürlich auch hübsche etwas größere Torte machen, anstatt viele Törtchen.


Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Wer doch mehr Zeit hat und lieber eine große Torte backen möchte, kann bei mir noch weiter Torten Rezepte finden.

Bestes Rezept Schoko Törtchen
Mini Törtchen einfach

*Diese Seite enthält Affiliate Links, die mir helfen diesen Blog zu finanzieren. Kauft ihr etwas über einen Link, erhalte ich eine kleine Provision. Es entstehen dabei keinerlei zusätzliche Mehrkosten für Euch. Ich gehe mit Affiliate Links sehr verantwortungsvoll um und empfehle nur Produkte von deren Nutzen und Mehrwert ich überzeugt bin, und die ich selber nutze. Wenn ihr dazu noch Fragen habt, dürft ihr mich gerne kontaktieren. Mehr Informationen darüber findet ihr auch hier.

10 Kommentare

  1. 24. März 2020 / 20:55

    Liebe Belma,
    vielen herzlichen Dank für die Glückwünsche und diese zauberhaften Mini-Törtchen. Ich bin total begeistert.
    Schön, dass du dabei bist.
    Liebe Grüße

    • Belma
      Autor
      24. März 2020 / 21:18

      Ich habe zu danke liebe Kathrina ????

  2. Gundula musardo
    2. April 2020 / 13:58

    Hallo?kann man die auch einfrieren?lg

    • Belma
      Autor
      2. April 2020 / 14:55

      Hallo,

      den Biskuit kann man einfrieren. Einfach schon mal ausstechen und dann einfrieren und wenn du sie brauchst, dann erst die Creme machen. Das geht schnell.

      Liebe Grüße

      Belma

  3. Jessica
    3. September 2020 / 14:37

    Hallo,
    wie lange hält sich die Creme? Würde sie gerne am Abend zubereiten und den Biskuit den Tag darauf.

    • Belma
      Autor
      3. September 2020 / 14:44

      Hallo Jessica,

      die hält schon auch am nächsten Tag. Ich würde sie aber erst dann vorbereiten, wenn Du sie brauchst, das geht ja ganz schnell. Lieber den Biskuit am Tag davor.

      Liebe Grüße

      Belma ?

  4. Sabrina Wagner
    23. Dezember 2020 / 19:14

    Hallo,
    Lässt sich das Rezept so wie es da steht einfach auch für eine 26cm Torte übernehmen?

    Liebe Grüße

    • Belma
      Autor
      23. Dezember 2020 / 19:28

      Hallo liebe Sabrina,

      ich denke für eine 26er Torte müsstest Du mindestens die doppelte Menge nehmen.

      Liebe Grüße

      Belma

  5. Ansch Hella
    26. Juni 2021 / 21:52

    Hallo,
    kann man bei dem Biskuit den Kakao auch weglassen?

    LG

    • Belma
      Autor
      26. Juni 2021 / 21:55

      Hallo,

      ja ersetze den Backkakao einfach durch Mehl, dann klappt das.

      LG

      Belma

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Etwas suchen?