Lemon Curd – Zitronencreme

Werbung*

 

In England ist Lemon Curd ein beliebter Klassiker und bei uns total angesagt. Zumindest bei mir momentan. Diese Zitronencreme ist sehr lecker als Brotaufstrich für jemanden, der es säuerlich-süß mag. Ich stehe total darauf und verwende die Creme sehr gerne auch beim Backen. Ihr könnt damit Tortenfüllungen verfeinern oder auch die Creme einfach als Glasur verwenden. Ich habe sie auch schon mit etwas Frischkäse gemischt und damit Macarons gefüllt.

Außerdem finde ich es eine schöne Idee, die Creme für Freunde zuzubereiten, schön verpackt als Geschenk freut sich wirklich jeder darüber.

Die Zubereitung ist total einfach und geht ganz schnell. Die Zutaten dafür habt ihr sicherlich auch alle zuhause, so dass ihr gleich loslegen könnt.

Dann würde ich sagen ab zum Rezept.

 

 

Vanille
Vanille
Vanille

 

 

Beste Rezept für Zitronencreme

süß-säuerliche Zitronencreme

 

 

 

 

AutorBelma
SchwierigkeitAnfänger

Beste Rezept für Lemon Curd

Menge1 Serving
Vorbereitungszeit15 minGesamte Zeit25 min

 1 Bio Zitrone
 2 Eier
 50 g Butter
 130 g Puderzucker
 1 TL Vanillepaste

1

Als erstes wäscht ihr die Zitrone mit heißem Wasser, trocknet sie ab und reibt die Schale mit einer Reibe ab.

2

Anschließend presst ihr die Zitrone aus und gebt den Saft, die Schale, den Zucker und die Butter in einen kleinen Topf.

3

Nun schaltet ihr den Herd auf mittlere Stufe und lasst langsam die Zutaten schmelzen.

4

In der Zwischenzeit könnt ihr schon mal die Eier ein wenig verquirlen.

5

Wenn alle Zutaten geschmolzen sind und sie langsam anfangen zu köcheln, gebt ihr die Eier unter ständigem Rühren dazu.

6

Rührt so lange auf mittlerer Hitze weiter bis die Masse eindickt.

7

Zum Schluss gebt ihr noch die Vanille dazu und füllt das Lemon Curd anschließend in ein Einweckglas.

Zutaten

 1 Bio Zitrone
 2 Eier
 50 g Butter
 130 g Puderzucker
 1 TL Vanillepaste

Zubereitung

1

Als erstes wäscht ihr die Zitrone mit heißem Wasser, trocknet sie ab und reibt die Schale mit einer Reibe ab.

2

Anschließend presst ihr die Zitrone aus und gebt den Saft, die Schale, den Zucker und die Butter in einen kleinen Topf.

3

Nun schaltet ihr den Herd auf mittlere Stufe und lasst langsam die Zutaten schmelzen.

4

In der Zwischenzeit könnt ihr schon mal die Eier ein wenig verquirlen.

5

Wenn alle Zutaten geschmolzen sind und sie langsam anfangen zu köcheln, gebt ihr die Eier unter ständigem Rühren dazu.

6

Rührt so lange auf mittlerer Hitze weiter bis die Masse eindickt.

7

Zum Schluss gebt ihr noch die Vanille dazu und füllt das Lemon Curd anschließend in ein Einweckglas.

Lemon Curd – Zitronencreme

 

 

Beste Rezept für Lemon Curd

einfaches Rezept Lemon Curd

 

 

 

 

*Diese Seite enthält Affiliate Links, die mir helfen diesen Blog zu finanzieren. Kauft ihr etwas über einen Link, erhalte ich eine kleine Provision. Es entstehen dabei keinerlei zusätzliche Mehrkosten für Euch. Ich gehe mit Affiliate Links sehr verantwortungsvoll um und empfehle nur Produkte von deren Nutzen und Mehrwert ich überzeugt bin, und die ich selber nutze. Wenn ihr dazu noch Fragen habt, dürft ihr mich gerne kontaktieren. Mehr Informationen darüber findet ihr auch hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Etwas suchen?