Heidelbeer Cupcakes

Werbung*

 

Einfache Heidelbeer Cupcakes, hübsch und lecker

Diese Heidelbeer Cupcakes sind nicht nur hübsch anzusehen, sondern auch schön saftig mit einem leckeren cremigen Topping oben drauf. Man könnte auch Blaubeer Cupcakes sagen. So werden diese süßen Beeren nämlich auch genannt. Manchmal nennt man sie auch Heubeere, Schwarzbeere, und und und. Je nach Region gibt es verschiedene Bezeichnungen, dabei handelt es sich immer um die selbe Pflanze. Einen kleinen Unterschied gibt es dann doch. Die Beeren, die wild wachsen, also nicht zu den Kultur-Früchten gehören, diese werden Waldheidelbeeren genannt. Meist sind sie auch etwas größer und das Innere ist ein wenig heller.

Aber zurück zu den Cupcakes. Die Zubereitung ist ganz einfach. Ihr benötigt lediglich eine Form für 12 Muffins. Ein paar Zutaten, die alle in der Regel vorrätig haben. Ein Menge frischer Heidelbeeren, ein klein wenig Zeit und natürlich die Liebe zum Backen.

Die Cupcakes könnt ihr natürlich auch mit anderen frischen Beeren zubereiten. Himbeeren oder Erdbeeren würden sich auch ganz besonders dazu eignen. Probiert es aus und berichtet. Wer lieber die Heidelbeeren mit Schoko Muffins kombinieren mag, wird hier fündig.

Aber nun zum Rezept.

 

Heidelbeer Topping

Blaubeer Topping

 

 

 

 

AutorBelma

Menge1 Serving

Für den Teig:
 125 g Heidelbeeren
 3 Eier
 180 g Zucker
 250 g Mehl
 50 ml neutrales Öl
 50 ml Milch
 1 TL Backpulver
 1 TL Vanillepaste
 1 Prise Salz
Für das Topping:
 100 g Heidelbeeren
 400 g Sahne
 4 TL Sanapart
 50 g Puderzucker
 Außerdem benötigt ihr noch eon paar Heidelbeeren zum Dekorieren.

1

Als erstes heizt ihr den Backofen auf 180 Grad O/U Hitze vor und wascht die Heidelbeeren.

2

Gebt die flüssigen Zutaten mit dem Zucker in eine Rührschüssel und schlagt die Zutaten kurz miteinander auf.

3

Vermischt anschließend die trockenen Zutaten miteinander und gebt sie zu den flüssigen Zutaten dazu.

4

Nun schlagt ihr alles gemeinsam kurz auf und hebt die Heidelbeeren unter.

5

Verteilt den Teig auf 12 Muffin-Förmchen und schiebt das Blech in den Backofen.

6

Nach ca. 25 Minuten sind sie fertig und sollten abkühlen.

7

In der Zwischenzeit bereitet ihr das Topping vor. Gebt die Heidelbeeren mit dem Puderzucker in einen Topf und püriert die Beeren.

8

Last die Beerenmasse ein wenig einkochen und füllt sie dann durch ein Sieb in einen Behälter.

9

Wenn die Heidelbeeren abgekühlt sind, schlagt ihr die Sahne mit Sanapart auf und gebt danach noch die Beerenmasse dazu.

10

Füllt das Topping in einen Spritzbeutel mit Tülle eurer Wahl, spritzt ein Häubchen auf jeden Muffin und verteilt ein paar Heidelbeeren darauf.

Zutaten

Für den Teig:
 125 g Heidelbeeren
 3 Eier
 180 g Zucker
 250 g Mehl
 50 ml neutrales Öl
 50 ml Milch
 1 TL Backpulver
 1 TL Vanillepaste
 1 Prise Salz
Für das Topping:
 100 g Heidelbeeren
 400 g Sahne
 4 TL Sanapart
 50 g Puderzucker
 Außerdem benötigt ihr noch eon paar Heidelbeeren zum Dekorieren.

Zubereitung

1

Als erstes heizt ihr den Backofen auf 180 Grad O/U Hitze vor und wascht die Heidelbeeren.

2

Gebt die flüssigen Zutaten mit dem Zucker in eine Rührschüssel und schlagt die Zutaten kurz miteinander auf.

3

Vermischt anschließend die trockenen Zutaten miteinander und gebt sie zu den flüssigen Zutaten dazu.

4

Nun schlagt ihr alles gemeinsam kurz auf und hebt die Heidelbeeren unter.

5

Verteilt den Teig auf 12 Muffin-Förmchen und schiebt das Blech in den Backofen.

6

Nach ca. 25 Minuten sind sie fertig und sollten abkühlen.

7

In der Zwischenzeit bereitet ihr das Topping vor. Gebt die Heidelbeeren mit dem Puderzucker in einen Topf und püriert die Beeren.

8

Last die Beerenmasse ein wenig einkochen und füllt sie dann durch ein Sieb in einen Behälter.

9

Wenn die Heidelbeeren abgekühlt sind, schlagt ihr die Sahne mit Sanapart auf und gebt danach noch die Beerenmasse dazu.

10

Füllt das Topping in einen Spritzbeutel mit Tülle eurer Wahl, spritzt ein Häubchen auf jeden Muffin und verteilt ein paar Heidelbeeren darauf.

Heidelbeer Cupcakes

 

 

 

 

 

Die besten Cupcakes

Einfache Blaubeer Cupcakes

 

 

 

 

*Diese Seite enthält Affiliate Links, die mir helfen diesen Blog zu finanzieren. Kauft ihr etwas über einen Link, erhalte ich eine kleine Provision. Es entstehen dabei keinerlei zusätzliche Mehrkosten für Euch. Ich gehe mit Affiliate Links sehr verantwortungsvoll um und empfehle nur Produkte von deren Nutzen und Mehrwert ich überzeugt bin, und die ich selber nutze. Wenn ihr dazu noch Fragen habt, dürft ihr mich gerne kontaktieren. Mehr Informationen darüber findet ihr auch hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Etwas suchen?