Cremiges Schoko Eis selber machen

Zum Rezept springen

Werbung*

Einfaches und Cremiges Schoko Eis selber machen

Eis selber machen, da spricht wirklich gar nichts dagegen. Wenn ihr dann noch eine gute Eismaschine* habt, geht alles fast von alleine. Ihr müsst lediglich die Zutaten vorbereiten, in eure Eismaschine füllen und den Rest macht sie ohne Euch.

Für die Vorbereitung benötigt ihr ca. 15-20 Minuten.  Ich mache das meist am Vormittag, denn die Masse sollte komplett abkühlen. Später dann gebe ich sie in die Maschine und nach ca. 30-45 Minuten ist das Eis fertig. Heraus kommt eine super leckere und cremige Masse. Manchmal naschen wir sofort oder ich fülle das Eis in einen Behälter und lasse es nochmal im Gefrierfach durchkühlen. Wenn die Kids von der Schule und dem Kindergarten kommen, gibt es eine schöne und leckere Kugel Schoko Eis in der Waffel.

Das Rezept funktioniert auch ohne Eismaschine. Gebt die fertige Masse in einen Behälter und ab damit in das Gefrierfach. Dann solltet ihr alle 20 Minuten einmal umrühren, damit sich keine Kristalle bilden. Das Ganze solltet ihr so lange wiederholen bis eine cremige Eismasse entsteht. Ist um einiges aufwendiger und ihr werdet euch danach sicherlich eine Eismaschine kaufen. Aber schmecken tut es genauso gut.

Schokoladen leckeres Eis
Cremiges Schoko Eis

Cremiges Schoko Eis

Einfaches Eis selber machen, so lecker und cremig! <strong>Ausreichend für ca. 1 L Eis</strong>.

einfach

  • Vorbereitungszeit:
    1 Stunden
  • Ruhezeit:
    4 Stunden
  • Gesamtzeit:
    5 Stunden

Zutaten

200 g Zartbitterschokolade
150 g Zucker
3 Eigelb
200 g Sahne
400 ml Milch
1 Prise Salz
1 TL Vanillepaste

Utensilien

  • Eismaschine*, Kochtopf, Herd, Schneebesen, Schüssel, …

Zubereitung

  1. Als Erstes erwärmt ihr die Milch und schmelzt darin die Schokolade. Lasst die Schoko Milch anschließend abkühlen.
  2. Als Nächstes verrührt in einen Topf die Eigelbe mit dem Zucker und gebt dann die abgekühlte Schoko Milch unter ständigem Rühren langsam dazu.
  3. Rührt weiter mit einem Schneebesen und erhitzt den Topf langsam, aber nicht zu sehr. Die Masse sollte eher leicht simmern. Das dauert ca. 10 Minuten.
  4. Anschließend gebt ihr noch die Sahne, das Salz und die Vanille dazu.
  5. Nun sollte die Masse komplett abkühlen bevor ihr sie in die Eismaschine gebt. Nach ca. 30-45 Minuten in der Eismaschine ist das Eis fertig.
  6. Füllt es danach in einen Behälter und stellt diesen in euer Gefrierfach. Lasst das Eis nochmal 1-2 Stunden durchkühlen bevor ihr es serviert.

Notizen

Ihr könnt gerne auch Vollmilchschokolade verwenden, schmeckt auch sehr lecker. Bei weißer Schokolade, solltet ihr mindestens 80 g vom Zucker weglassen, da die weiße Schokolade schon sehr süß ist in der Regel.


Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Lecker und cremig Schoko Eis
Schöne Kugel Schoko Eis

*Diese Seite enthält Affiliate Links, die mir helfen diesen Blog zu finanzieren. Kauft ihr etwas über einen Link, erhalte ich eine kleine Provision. Es entstehen dabei keinerlei zusätzliche Mehrkosten für Euch. Ich gehe mit Affiliate Links sehr verantwortungsvoll um und empfehle nur Produkte von deren Nutzen und Mehrwert ich überzeugt bin, und die ich selber nutze. Wenn ihr dazu noch Fragen habt, dürft ihr mich gerne kontaktieren. Mehr Informationen darüber findet ihr auch hier.

2 Kommentare

  1. 11. Juni 2021 / 21:05

    Gerade jetzt im Sommer esse ich so gerne Eis, komme aber nicht immer zur Eisdiele. Da ist so ein Rezept wirklich toll. Mir war gar nicht bewusst, dass das Eis in so einer Maschine innerhalb von 45 Minuten fertig ist. Da macht das Vorbereiten richtig Freude und ich muss es unbedingt mal ausprobieren. Wenn ich es gar nicht abwarten kann, lass ich mir mein Eis auch liefern, da bestelle ich aber gleich etwas mehr für die ganze Familie.

    • Belma
      Autor
      12. Juni 2021 / 20:09

      Hallo liebe Natalie,

      die Masse muss schon kalt sein, bevor Du sie in die Eismaschine gibst und das dauert dann doch etwas länger manchmal. Ich stelle die Masse schon mal ins Gefrierfach zum schnelleren Abkühlen und schau dabei aber immer wieder, nicht dass sie schon gefriert.

      Liebe Grüße

      Belma

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Etwas suchen?