Zwetschgen Crumble

Zum Rezept springen

Einfaches Zwetschgen Crumble selber machen

Meine Eltern haben einen traumhaften Garten. Mit viel Grün, ein kleiner Bereich für den Gemüseanbau und ein paar tolle Obstbäume. Für unseren Zwetschgen Crumble haben die Kinder die Zwetschgen natürlich aus dem garten gesammelt. Ein Traum!

Nach einer kurzen Bestandsaufnahme in der Küche meiner Eltern, entstand ein Crumble mit Zwetschgen und Nüssen. Einfach lecker, dazu könnt ihr auch ein Eis oder eventuell Sahne servieren. Ich habe bewusst darauf verzichtet, bei mir sollte es die etwas gesündere Variante sein.

Tolle gesunde Süßspeise

Das leckere Zwetschgen Crumble ist ohne Zucker zubereitet. Wir haben uns dieses Mal für eine gesündere Variante entschieden. Anstatt Zucker habe ich Honig gewählt, ihr könnt aber auch Ahornsirup oder Agavendicksaft nehmen.

Zwetschgen Crumble

Leckeres Crumble für Zwischendurch!

einfach

  • Vorbereitungszeit:
    15 Minuten
  • Backzeit:
    30 Minuten
  • Gesamtzeit:
    45 Minuten

Zutaten

8 Portionen
500 g Zwetschgen
250 g Nüsse nach Wahl
50 g Haferflocken
4 EL Honig
100 g kalte Butter
150 g Dinkelmehl

Zubereitung

  1. Heizt den Backofen auf 180 Grad O/U Hitze vor. Die Nüsse solltet ihr ein wenig klein hacken und mit den Haferflocken und dem Honig vermischen. Verteilt nun diese Masse in einer Auflaufform oder direkt in kleine Ofenfeste Förmchen.
  2. Anschließend halbiert, entsteint und verteilt die Zwetschgen über den Nüssen.
  3. Zum Schluss vermischt ihr Mehl und Butter mit den Händen grob zu kleinen Streuseln. Das muss überhaupt nicht regelmäßig sein. Die Streusel kommen dann über die Zwetschgen und ab damit in den Ofen.
  4. Nach ungefähr 30 Minuten, wenn die Streusel oben goldbraun gebacken sind, ist der Crumble fertig.

Notizen

Übrigens, ihr könnt für dieses Rezept auch Äpfel verwenden. Ein wenig Zimt dazu und fertig ist ein Apfel Crumble.


Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Zwetschgen Crumble

Weitere zuckerfreie Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Etwas suchen?