Zupfbrot mit Nüssen

 

 

 

Herzhaft oder Süß

Bei uns heißt es Zupfbrot oder auch Faltenbrot. Auch dieser geniale Food Trend hat seinen Ursprung in Amerika und hat uns im Nu erobert. Dort wird das Brot Pull-Apart-Bread genannt.

Das absolut geniale dabei ist, dass man es herzhaft oder auch süß zubereiten kann. Man kann sich eigentlich richtig austoben und seiner Kreativität freien Lauf lassen.

Herzhaft mit Käse, mit Pesto oder auch Bolognese. Süß mit Obst, mit Schokolade oder auch nur mit Zimt und Zucker. Wie würdet ihr das Brot zubereiten?

Ich habe mich natürlich für die süße Variante entschieden und eine Nussfüllung gewählt.

 

 

Aber nun zum Rezept.

 

 

 

 

 

Nach dem Backen könnt ihr das Brot auch ein wenig mit einem nassen Küchentuch abdecken. Wer eine härtere Kruste haben möchte, lässt diesen Schritt weg. Das Zupfbrot muss nicht lange auskühlen, ich persönlich mag es eher, wenn das Brot noch warm ist.

 

 

Ich hoffe das Rezept gefällt Euch ?

Viel Spaß beim Nachmachen ?

 

2 Kommentare

  1. Anonymous
    19. Dezember 2018 / 17:32

    Dieses Brot werde ich zu Weihnachten machen, versuche eine herzhafte Variante!
    Danke für das Rezept liebe Belma!

    • Belma
      Autor
      19. Dezember 2018 / 18:51

      Oh das freut mich ?? ich danke dir ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Etwas suchen?