Walnuss Kuchen Krokant

Walnuss Kuchen mit Krokant

Eigentlich kann es bei mir nicht schokoladig und nicht genug nussig sein. Wenn ich recht überlege, könnte ich sogar nur von Schokolade und Nüssen leben. Na ja, es gibt schon noch ein paar Dinge, auf die ich auch nicht verzichten könnte.

Aber erst mal zurück zu den Nüssen. Walnuss Kuchen mit Krokant. Ob dieser ganz so gesund ist, wie die Walnuss selber, wage ich zu bezweifeln. Aber darum geht es mir heute gar nicht. Er soll schmecken, das ist hier das Entscheidende. Und da eine Menge an Walnüssen drin ist, habe ich nicht mal ein schlechtes Gewissen dabei.

Die Walnuss ist zwar nicht kalorienarm, aber dafür super gesund mit ihrem Reichtum an Omega-3-Fettsäuren. Außerdem hat sie große Mengen an Vitamin B6, das heißt, wir können uns besser konzentrieren und sind nicht mehr so müde und nervös. Für mich ist der hohe Zinkanteil von großer Bedeutung, dieser stärkt unser Immunsystem.

Also, bitte alle mal öfter Nüsse knabbern, das ist gesund und lecker.

Walnuss Kuchen Krokant

Weitere tolle Kastenkuchen

Walnuss Kuchen mit Krokant

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Einfacher Kastenkuchen mit Walnüssen und Krokant!

einfach

  • Vorbereitungszeit:
    20 Minuten
  • Ruhezeit:
    3 Minuten
  • Backzeit:
    50 Minuten
  • Gesamtzeit:
    1 Stunden 13 Minuten

Zutaten

12 Stück
Teig
4 Eier
200 g Butter
150 g Zucker
250 g Mehl
3 TL Backpulver
300 g gemahlene Walnüsse
150 ml Milch
1 TL Vanilleextrakt
1 Prise Salz
Krokant
150 g Walnüsse
100 g Zucker
2 EL Wasser
1 EL Butter

Utensilien

  • Backofen, Kastenform, Handrührgerät, Schüssel, Teigschaber, Holzkochlöffel, Pfanne, …

Zubereitung

  1. Als Erstes heizt ihr den Backofen auf 180 Grad O/U Hitze vor und trennt die Eier.
  2. In einer großen Rührschüssel schlagt ihr die Butter mit dem Zucker cremig auf. Die Vanille darf hier auch schon mit rein. Nun gebt ihr nach und nach die Eigelbe dazu.
  3. Stellt eure Rührgerät auf mittlere Stufe, vermischt nun die trockenen Zutaten und gebt sie abwechselnd mit der Milch zu dem Teig.
  4. Zum Schluss schlagt ihr noch das Eiweiß mit dem Salz auf und hebt es vorsichtig unter den Teig.
  5. Diesen füllt ihr dann in eure eingefettete Backform. Ich habe hier eine einfache Kastenform genommen.
  6. Der Kuchen muss jetzt für ca. 50-55 Minuten in den Backofen.
  7. Danach holt ihr den Kuchen heraus und lasst ihn in der Form abkühlen.
  8. Wenn er komplett abgekühlt ist, nehmt ihr ihn vorsichtig heraus und stellt ihn auf einen Kuchenteller.
  9. Nun könnt ihr auch schon das Walnuss Krokant zubereiten.
  10. Als Erstes röstet ihr die Nüsse ein wenig in einer Pfanne. Nehmt sie dann heraus und gebt die restlichen Zutaten hinein.
  11. Wenn der Zucker geschmolzen ist, gebt ihr die Nüsse wieder hinein und vermischt mit einem Kochlöffel alles vorsichtig miteinander. Lasst die Nüsse noch ein wenig karamellisieren und gebt dann anschließend die Nüsse direkt auf den Kuchen.

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @ahalnisweethome auf Instagram oder nutze den Hashtag #backenmitbelma.

Walnuss Kuchen Krokant

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner