Pfannenbrötchen / Ustipci mit Frischkäse Aufstrich

 

 

 

Ich gebe zu Pfannenbrötchen (Ustipci) klingt ulkig, aber irgendwie gefällt mir der Name. Bekannt sind sie auf dem Balkan als Ustpci. Kleine leckere Brötchen, die in der Pfanne kurz gebraten werden. Ustipci stehen dort auch in manchen Restaurants auf der Speisekarte. Sie sehen immer wie Tennisbälle aus, weil sie dort immer mit Backpulver zubereitet werden und sich dementsprechend aufblasen. Ich persönlich mag sie nicht bestellen, da sie mir einfach zu fettig sind.

Es gibt wahnsinnig viele verschieden Rezepte. Ich bin mir auch nicht sicher, woher der Ursprung ist und wie man sie richtig macht. Aber ich habe für mich und meine Familie ein schönes Rezept dazu entworfen, genau so wie wir sie mögen. Sie sind sehr weich und fluffig und kein bißchen fettig.

 

 

 

 

Allerdings braucht man auch für diese Brötchen ein wenig mehr Zeit, da sie mit Hefe gemacht werden. Und wir ja wissen, Hefe braucht Zeit ?

Manchmal bereite ich den Teig am Abend zuvor mit der Hälfte der Hefe vor, portioniere sie und lasse sie dann im Kühlschrank über Nacht noch aufgehen. Morgens kurz in die Pfanne damit und wir haben ein leckeres Frühstück.

Aber nun zum Rezept.

 

 

 

 

 

 

Ich hoffe euch gefällt das Rezept

Viel Spass beim Nachmachen

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Etwas suchen?