Tiramisu

Werbung*

 

Einfaches Rezept, super leckeres Tiramisu ohne Ei

 

Tiramisu geht bei uns immer. Natürlich ohne Ei, denn die traditionelle Variante aus Italien ist mir meist dann doch etwas zu kniffelig. Und wenn es dann auch nicht klappen will und die Creme nicht fest wird, war die ganze Arbeit umsonst. Ich mache es mir da leichter und zaubere Tiramisu schnell und einfach ohne Ei.

Das Rezept ist ausreichend für eine Auflaufform von ca. 20×30 cm. Ich verwende gerne auch meinen eckigen Backrahmen, da ich dann das erste Stück entweder leichter aus der Form bekomme oder ich das Tiramisu gleich auf einer schönen Platte servieren kann.

So und nun zum Rezept.

 

einfaches Tiramisu

Bestes Tiramisu

 

 

 

 

AutorBelma

einfaches Tiramisu

Menge1 Serving

Form ca. 20x30 cm
 400 g Packung Löffelbiskuits 200-300 ml Kaffee etwas Backkakao
 500 g Mascarpone
 400 g Sahne
 100 g Puderzucker
 1 TL Vanillepaste
 400 g Packung Löffelbiskuits
 200-300 ml kalter Kaffee oder Espresso
 Außerdem benötigt ihr Backkakao

1

Zuerst macht ihr einen leckeren Kaffee oder wer möchte darf natürlich Espresso verwenden. Diesen stellt ihr dann zur Seite und lasst ihn abkühlen.

2

In der Zwischenzeit schlagt ihr Mascarpone und Puderzucker kurz mit dem Handrührgerät auf. Dazu gebt ihr noch ca.50 g Sahne und die Vanille.

3

Anschließend schlagt ihr den Rest Sahne fest auf und hebt sie anschließend unter die Mascarpone Creme.

4

Wenn der Kaffe abgekühlt ist, tunkt ihr ein Löffelbiskuit nach dem anderen kurz hinein und legt diese schön nebeneinander in eure Form bis der Boden der Form komplett belegt ist.

5

Danach verteilt ihr die Hälfte der Creme gleichmäßig auf die Löffelbiskuits und bestäubt dann die Creme mit Backkakao.

6

Nun wiederholt ihr noch einmal den ganzen Vorgang mit den Löffelbiskuits und der Creme. Schon ist euer Tiramisu fertig. Nach etwa 3 Stunden Kühlzeit, dürft ihr auch schon anschneiden.

Zutaten

Form ca. 20x30 cm
 400 g Packung Löffelbiskuits 200-300 ml Kaffee etwas Backkakao
 500 g Mascarpone
 400 g Sahne
 100 g Puderzucker
 1 TL Vanillepaste
 400 g Packung Löffelbiskuits
 200-300 ml kalter Kaffee oder Espresso
 Außerdem benötigt ihr Backkakao

Zubereitung

1

Zuerst macht ihr einen leckeren Kaffee oder wer möchte darf natürlich Espresso verwenden. Diesen stellt ihr dann zur Seite und lasst ihn abkühlen.

2

In der Zwischenzeit schlagt ihr Mascarpone und Puderzucker kurz mit dem Handrührgerät auf. Dazu gebt ihr noch ca.50 g Sahne und die Vanille.

3

Anschließend schlagt ihr den Rest Sahne fest auf und hebt sie anschließend unter die Mascarpone Creme.

4

Wenn der Kaffe abgekühlt ist, tunkt ihr ein Löffelbiskuit nach dem anderen kurz hinein und legt diese schön nebeneinander in eure Form bis der Boden der Form komplett belegt ist.

5

Danach verteilt ihr die Hälfte der Creme gleichmäßig auf die Löffelbiskuits und bestäubt dann die Creme mit Backkakao.

6

Nun wiederholt ihr noch einmal den ganzen Vorgang mit den Löffelbiskuits und der Creme. Schon ist euer Tiramisu fertig. Nach etwa 3 Stunden Kühlzeit, dürft ihr auch schon anschneiden.

Tiramisu

 

 

 

 

*Diese Seite enthält Affiliate Links, die mir helfen diesen Blog zu finanzieren. Kauft ihr etwas über einen Link, erhalte ich eine kleine Provision. Es entstehen dabei keinerlei zusätzliche Mehrkosten für Euch. Ich gehe mit Affiliate Links sehr verantwortungsvoll um und empfehle nur Produkte von deren Nutzen und Mehrwert ich überzeugt bin, und die ich selber nutze. Wenn ihr dazu noch Fragen habt, dürft ihr mich gerne kontaktieren. Mehr Informationen darüber findet ihr auch hier.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Etwas suchen?