New York Cheesecake

Werbung

 

Einfacher New York Cheesecake

 

Ich kann nicht wirklich sagen, wie der Original New York Cheesecake schmeckt. Ich weiß nur, der muss ja wirklich traumhaft schmecken. Nach New York fliegen um den besten Cheesecake zu probieren, kommt nicht in Frage. Aber ich kann versuchen einen Cheesecake hier bei uns zu backen. Und meiner Meinung nach ist mir das auch ganz gut gelungen.

Ich habe einen Schoko Boden gewählt, von dem es bei mir auch ruhig etwas mehr sein darf. Sonst kommt der Kuchen dem Original glaube ich schon nah, zumindest was die Zutaten angeht. Hier habe ich keinen Quark, wie das bei uns normalerweise üblich ist, gewählt. Die Füllung besteht aus Frischkäse und Creme fraiche. Dazu noch Zitrone, Zucker und etwas Vanille. Vor dem Backen sollte die Backform in etwas Alu-Folie gewickelt werden und dann im Wasserbad gebacken werden.

Aber schaut selbst und berichtet mir. Wenn ihr auf der Suche nach einem klassischen Käsekuchen seid, findet ihr hier ein tolles Rezept.

Aber nun zum New York Cheesecake.

 

Einfacher amerikanischer Käsekuchen

Bester New York Cheesekake

 

 

AutorBelma

Menge1 Serving

Boden 26 cm Durchmesser
 3 Eier
 3 EL warmes Wasser
 70 g Zucker
 40 g Mehl
 30 g Speisestärke
 20 g Backkakao
 1 TL Backpulver
 1 TL Vanillepaste
 1 Prise Salz
Füllung
 100 g zerlassenen Butter
 200 g Zucker
 5 Eier
 600 g Frischkäse
 200 g Creme fraiche
 200 g Sahne
 Saft einer Zitrone
 30 g Speisestärke
 2 TL Vanillepaste
 optional etwas Puderzucker

1

Als erstes heizt ihr den Backofen auf 180 Grad O/U Hitze vor, trennt das Eigelb vom Eiweiß und schlagt die Eigelbe mit dem Wasser und dem Zucker cremig auf. Die Vanille darf auch schon mit rein.

2

Auch das Eiweiß schlagt ihr mit der Prise Salz locker auf.

3

Als nächstes vermischt ihr die trockenen Zutaten und hebt sie vorsichtig unter die Eier- Zucker-Masse. Das aufgeschlagene Eiweiß hebt ihr ebenfalls unter die Teigmasse.

4

Nun kommt der Teig in eure Springform und sollte ca. 10 Minuten backen.
Anschließend holt ihr ihn heraus, lasst ihn so in der Form abkühlen und stellt den Backofen auf 170 Grad runter.

5

Danach schlagt ihr die Sahne fest auf und stellt sie zu Seite.

6

Dann mixt ihr kurz den Frischkäse durch und gebt alle restlichen Zutaten dazu.

7

Zum Schluss hebt ihr noch die aufgeschlagene Sahne unter und füllt die Füllung in eure Springform direkt auf den Biskuitboden.

8

Der Cheesecake sollte jetzt für ca. 75 Minuten in den Backofen. Und zwar im Wasserbad. Umhüllt eure Form mit etwas Alufolie und stellt sie auf ein mit Wasser gefülltes Backblech.

9

Anschließend nehmt ihr ihn heraus und lasst ihn in der Form abkühlen. Optional darf auch ein wenig Puderzucker noch mit darüber.

Zutaten

Boden 26 cm Durchmesser
 3 Eier
 3 EL warmes Wasser
 70 g Zucker
 40 g Mehl
 30 g Speisestärke
 20 g Backkakao
 1 TL Backpulver
 1 TL Vanillepaste
 1 Prise Salz
Füllung
 100 g zerlassenen Butter
 200 g Zucker
 5 Eier
 600 g Frischkäse
 200 g Creme fraiche
 200 g Sahne
 Saft einer Zitrone
 30 g Speisestärke
 2 TL Vanillepaste
 optional etwas Puderzucker

Zubereitung

1

Als erstes heizt ihr den Backofen auf 180 Grad O/U Hitze vor, trennt das Eigelb vom Eiweiß und schlagt die Eigelbe mit dem Wasser und dem Zucker cremig auf. Die Vanille darf auch schon mit rein.

2

Auch das Eiweiß schlagt ihr mit der Prise Salz locker auf.

3

Als nächstes vermischt ihr die trockenen Zutaten und hebt sie vorsichtig unter die Eier- Zucker-Masse. Das aufgeschlagene Eiweiß hebt ihr ebenfalls unter die Teigmasse.

4

Nun kommt der Teig in eure Springform und sollte ca. 10 Minuten backen.
Anschließend holt ihr ihn heraus, lasst ihn so in der Form abkühlen und stellt den Backofen auf 170 Grad runter.

5

Danach schlagt ihr die Sahne fest auf und stellt sie zu Seite.

6

Dann mixt ihr kurz den Frischkäse durch und gebt alle restlichen Zutaten dazu.

7

Zum Schluss hebt ihr noch die aufgeschlagene Sahne unter und füllt die Füllung in eure Springform direkt auf den Biskuitboden.

8

Der Cheesecake sollte jetzt für ca. 75 Minuten in den Backofen. Und zwar im Wasserbad. Umhüllt eure Form mit etwas Alufolie und stellt sie auf ein mit Wasser gefülltes Backblech.

9

Anschließend nehmt ihr ihn heraus und lasst ihn in der Form abkühlen. Optional darf auch ein wenig Puderzucker noch mit darüber.

New York Cheesecake

 

Vanille
Vanille
Vanille
Vanille
Vanille
Vanille

 

Cremiger Käsekuchen

Käsekuchen mit Schoko Boden

 

 

 

 

*Diese Seite enthält Affiliate Links, die mir helfen diesen Blog zu finanzieren. Kauft ihr etwas über einen Link, erhalte ich eine kleine Provision. Es entstehen dabei keinerlei zusätzliche Mehrkosten für Euch. Ich gehe mit Affiliate Links sehr verantwortungsvoll um und empfehle nur Produkte von deren Nutzen und Mehrwert ich überzeugt bin, und die ich selber nutze. Wenn ihr dazu noch Fragen habt, dürft ihr mich gerne kontaktieren. Mehr Informationen darüber findet ihr auch hier.

4 Kommentare

  1. 14. April 2020 / 9:55

    Mein absoluter Lieblingskuchen! Ich liiiiebe Käsekuchen in allen möglichen Varianten. Sieht super lecker aus. Einen NY Cheesecake habe ich tatsächlich auch noch nie selbst gemacht. 🙂
    Liebe Grüße, Lisa
    https://litzkoblog.wordpress.com/

    • Belma
      Autor
      14. April 2020 / 10:00

      Lieben Dank dir Lisa, probiere es aus ?

  2. Ally
    20. April 2020 / 19:09

    am Wochenende gebacken – er ist toll geworden. Jede Menge Komplimente und mein bester Käsekuchen, den ich gebacken habe. Vielen Dank 🙂

    • Belma
      Autor
      20. April 2020 / 19:43

      Oh wow ? vielen vielen Dank für dieses tolle Feedback, da freu ich mich riesig.
      LG
      Belma

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Etwas suchen?