Gugelhupf mit Heidelbeeren

*Werbung

 

 

Klassischer Gugelhupf geht immer. Am liebsten habe ich ja immer wieder Schokolade. Das gebe ich zu. Aber es gibt doch tatsächlich Menschen, die gar nicht auf Schokolade stehen. Man glaubt es kaum, aber es kommt vor.

Zum Glück gibt es auch viele anderen Leckereien. Früchte zum Beispiel. Und wenn man, wie ich, eine Menge davon vorrätig hat, dann greift man gerne darauf zurück. Die Saison ist zwar vorbei, aber in meinem Tiefkühlfach gibt es noch die ein oder andere Frucht, die nur darauf wartet in einen Kuchen zu wandern.

In diesem leckeren Gugelhupf habe ich Heidelbeeren mit im Teig und in der passenden Glasur verarbeitet. Ihr könnt natürlich auch andere Früchte verwenden. Himbeeren oder Brombeeren würden auch sehr schön passen.

 

 

 

 

Aber nun zum Rezept.

 

 

 

 

 

 

 

Ich hoffe das Rezept gefällt euch ?

Viel Spaß beim Nachmachen ?

 

 

*Diese Seite enthält Affiliate Links, die mir helfen diesen Blog zu finanzieren. Kauft ihr etwas über einen Link, erhalte ich eine kleine Provision. Es entstehen dabei keinerlei zusätzliche Mehrkosten für Euch. Ich gehe mit Affiliate Links sehr verantwortungsvoll um und empfehle nur Produkte von deren Nutzen und Mehrwert ich überzeugt bin, und die ich selber nutze. Wenn ihr dazu noch Fragen habt, dürft ihr mich gerne kontaktieren. Mehr Informationen darüber findet ihr auch hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Etwas suchen?