Gesunde Nussecken mit Schokoglasur

 

 

Wir ihr sicher schon bemerkt habt, haben wir bei uns Zuhause schon mal angefangen Plätzchen zu backen. Auf die Dauer wird es doch etwas zuckerhaltig. Und ich kann leider nicht alle Plätzchen vor meinen Kindern verstecken.

Aber zum Glück gibt es ja immer wieder Alternativen. Schöne süße Leckereien, die man auch ohne schlechtes Gewissen naschen darf.

Für dieses Rezept habe ich Haselnüsse und Haferflocken gewählt, ein wenig Quinoa Pops, ein paar Datteln und das ganze mit Honig gesüßt. Das tolle daran ist, ihr könnt einzelne Zutaten einfach austauschen. Anstatt Haselnüsse nehmt ihr andere Nüsse, anstatt Datteln andere Trockenfrüchte. Lasst den Honig weg und nehmt Agavendicksaft. Verwendet das, was ihr am meisten mögt.

 

 

Aber nun zum Rezept.

 

 

 

 

 

Ich hoffe das Rezept hat euch gefallen ?

Viel Spaß beim Nachmachen ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Etwas suchen?