Bratapfel Plätzchen

*Werbung

 

Ja, es ist gerade mal November und bis Weihnachten dauert es noch so seine Zeit. Aber meine Kinder und ich haben die Plätzchen Zeit bereits eröffnet. Zu dieser Jahreszeit kann man nicht genug backen.

Eigentlich gibt es bei uns das ganze Jahr über mal einen Tag zwischendurch, wo die Kids gerne Plätzchen backen möchten. Nur nennen wir sie dann nicht Plätzchen, dann sind es eher Kekse.

Und dann bricht das Chaos aus, ich meine auf unserem Esszimmertisch. Am Anfang ist alles noch ganz ruhig, dann wird es lauter. Es geht über zu ein wenig Streit, denn alle müssen ja den selben Ausstecher haben. Bis es dann später zu einer Mehl Schlacht ausartet. Aber was macht man nicht alles und die Kleinen glücklich zu machen und das sind sie nach dem Backen allemal.

Nach der letzten Schlacht habe ich mich nochmal in die Küche gestellt und diese leckeren einfachen Bratapfel Plätzchen gebacken. Sie bestehen aus einfachen Mürbeteig Plätzchen und sind gefüllt mit einer Bratapfel Marmelade. Ihr könnt sie natürlich auch mit einer anderen Marmelade oder Konfitüre füllen, das bleibt ganz euch überlassen.

 

 

 

 

Aber nun zum Rezept.

 

 

 

 

 

 

Ich hoffe das Rezept hat euch gefallen ?

Viel Spaß beim Nachmachen ?

 

 

 

*Diese Seite enthält Affiliate Links, die mir helfen diesen Blog zu finanzieren. Kauft ihr etwas über einen Link, erhalte ich eine kleine Provision. Es entstehen dabei keinerlei zusätzliche Mehrkosten für Euch. Ich gehe mit Affiliate Links sehr verantwortungsvoll um und empfehle nur Produkte von deren Nutzen und Mehrwert ich überzeugt bin, und die ich selber nutze. Wenn ihr dazu noch Fragen habt, dürft ihr mich gerne kontaktieren. Mehr Informationen darüber findet ihr auch hier.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Etwas suchen?