Druckoptionen

Winterlicher Wood Stork Rum Kuchen

Menge1 Serving

Kuchenboden Durchmesser 26 cm
 4 Eier
 200 g Butter
 100 g Zucker
 150 g Mehl
 30 g Backkakao
 50 ml Wood Stork Spiced Rum
 1 TL Vanillepaste
 1 Päckchen Backpulver
 1 Prise Salz
Creme
 4 Eiweiß
 120 g Zucker
 100 g Butter
 1 TL Vanillepaste
 1 Prise Salz
Außerdem benötigt ihr noch ca. 100 ml Saft nach Wahl um den Boden zu tränken, ein paar Rosmarinzweige und etwas Puderzucker.
Kuchenboden
1

Als erstes heizt ihr den Backofen auf 180 Grad O/U Hitze vor.

2

In einer Rührschüssel schlagt ihr Butter mit dem Zucker schön cremig auf. Die Vanille darf hier auch schon mit rein.

3

Gebt nun die Eier nach und nach dazu.

4

Anschließend stellt ihr euer Rührgerät auf mittlere Stufe und gebt abwechselnd die trockenen Zutaten und den Rum dazu.

5

Zum Schluss gebt ihr den Teig in eure Springform und schiebt diese in den Backofen für ca. 35 Minuten.

Creme
6

Über dem Wasserbad schlagt ihr Eiweiß und Salz mit einem Handrührgerät auf bis eine Temperatur von 60 grad erreicht wird.

7

Anschließend rührt ihr das Eiweiß in einer Küchenmaschine solange, bis die Masse auf Zimmertemperatur abgekühlt ist. Das kann ca. 20 Minute dauern.

8

In der Zwischenzeit schlagt ihr die Butter mit der Vanille cremig auf.

9

Wenn die Eiweißmasse abgekühlt ist gebt ihr nach und nach die Butter dazu.

Zum Abschluss
10

Ist der Kuchenboden abgekühlt tränkt ihr ihn mit einem Saft eurer Wahl. Ich habe Himbeersaft genommen. Wer mag darf gerne auch noch eine Espresso Tasse Rum dazu geben, so wird der Geschmack noch ein klein wenig intensiver.

11

Legt einen Tortenring um euren Kuchen und füllt nun die creme hinein. Das muss überhaupt nicht perfekt sein. Ihr könnt auch einen Teil in einen Spritzbeutel geben und Tupfer darauf spritzen. Hier dürft ihr selbst kreativ werden.

12

Anschließend verteilt ihr ein paar Rosmarinzweige darauf und bestreut alles großzügig mit Puderzucker.

13

Nach einer Stunde im Kühlschrank entfernt ihr den Ring und dürft schon das gute Stück anschneiden.