Windbeutel mit Vanille Creme

AutorBelma
Einfache Windbeutel
Menge20 Portionen
Brandteig
 5 Eier
 80 g Butter
 180 ml Wasser
 50 ml Milch
 170 g Mehl
 1 Prise Salz
Vanille Creme
 2 Eigelb
 300 ml Milch
 60 g Zucker
 30 g Speisestärke
 2 TL Vanillepaste
 200 g Sahne
 Puderzucker zum Schluss
1

Als erstes bereitet ihr die Creme vor. Dafür gebt ihr alle Zutaten bis auf die Sahne in einen Kochtopf und lasst diesen langsam aufkochen unter ständigem Rühren.

2

Wenn es anfängt zu blubbern, ist der Pudding fertig. Füllt ihn durch ein Sieb in eine Schale um und deckt ihn direkt mit Klarsichtfolie ab.

3

Nun kommen wir zum Brandteig. Schaltet den Backofen auf 200 Grad O/U Hitze und kocht Wasser, Milch und die Butter in einem Kochtopf auf.

4

Gebt dann das Mehl komplett dazu und rührt sofort mit einem Kochlöffel den Teig. Rührt immer weiter bis sich auf dem Topfboden eine weiße Schicht bildet. Diesen Schritt könnt ihr euch im Video genau anschauen.

5

Gebt dann den Teig in eine Schüssel und rührt nun mit dem Handrührgerät weiter. Gebt nach und nach ein Ei dazu.

6

Wenn die Eier gut verrührt sind gebt ihr den Teig in einen Spritzbeutel mit Sterntülle und spritzt kleine Häubchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech.

7

Anschließend schiebt ihr das Blech in den Backofen. Die Windbeutel sollten nach ca. 35-40 Minuten fertig sein. Solltet ihr sie zu früh heraus nehmen, sinken sie zusammen.

8

Lasst sie nun gut abkühlen. In der Zwischenzeit schlagt ihr die Sahne fest auf und stellt sie zur Seite. Schlagt dann den abgekühlten Pudding auf und hebt die Sahne unter.

9

Gebt die Vanille Creme in einen Spritzbeutel, schneidet einen Windbeutel horizontal durch und füllt diesen mit der Vanille Creme. Noch etwas Puderzucker darüber und fertig sind die süßen Windbeutel mit Vanille Creme.

Zutaten

Brandteig
 5 Eier
 80 g Butter
 180 ml Wasser
 50 ml Milch
 170 g Mehl
 1 Prise Salz
Vanille Creme
 2 Eigelb
 300 ml Milch
 60 g Zucker
 30 g Speisestärke
 2 TL Vanillepaste
 200 g Sahne
 Puderzucker zum Schluss

Zubereitung

1

Als erstes bereitet ihr die Creme vor. Dafür gebt ihr alle Zutaten bis auf die Sahne in einen Kochtopf und lasst diesen langsam aufkochen unter ständigem Rühren.

2

Wenn es anfängt zu blubbern, ist der Pudding fertig. Füllt ihn durch ein Sieb in eine Schale um und deckt ihn direkt mit Klarsichtfolie ab.

3

Nun kommen wir zum Brandteig. Schaltet den Backofen auf 200 Grad O/U Hitze und kocht Wasser, Milch und die Butter in einem Kochtopf auf.

4

Gebt dann das Mehl komplett dazu und rührt sofort mit einem Kochlöffel den Teig. Rührt immer weiter bis sich auf dem Topfboden eine weiße Schicht bildet. Diesen Schritt könnt ihr euch im Video genau anschauen.

5

Gebt dann den Teig in eine Schüssel und rührt nun mit dem Handrührgerät weiter. Gebt nach und nach ein Ei dazu.

6

Wenn die Eier gut verrührt sind gebt ihr den Teig in einen Spritzbeutel mit Sterntülle und spritzt kleine Häubchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech.

7

Anschließend schiebt ihr das Blech in den Backofen. Die Windbeutel sollten nach ca. 35-40 Minuten fertig sein. Solltet ihr sie zu früh heraus nehmen, sinken sie zusammen.

8

Lasst sie nun gut abkühlen. In der Zwischenzeit schlagt ihr die Sahne fest auf und stellt sie zur Seite. Schlagt dann den abgekühlten Pudding auf und hebt die Sahne unter.

9

Gebt die Vanille Creme in einen Spritzbeutel, schneidet einen Windbeutel horizontal durch und füllt diesen mit der Vanille Creme. Noch etwas Puderzucker darüber und fertig sind die süßen Windbeutel mit Vanille Creme.

Windbeutel mit Vanille Creme

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Etwas suchen?