Druckoptionen

Mandelschnecken mit Zitronenglasur

Menge1 Serving

Teig
 1 Ei
 1 Würfel Hefe (21g)
 70 g weiche Butter
 50 g Zucker
 400 g Mehl
 160 ml Milch
 1 Prise Salz
 1 TL Vanillepaste
Füllung
 80 g gemahlene Mandeln
 40 g brauner Zucker
 100 g zerlassene Butter
Glasur
 200 g Puderzucker
 2 EL Zitronensaft
 Wasser nach Bedarf
1

Als erstes gebt ihr alle Zutaten für den Teig in eure Küchenmaschine und lasst sie auf mittlerer Stufe mit dem Knethaken laufen. Der Teig ist fertig, wenn er sich vom Schüsselrand löst.
Wenn ihr keine Küchenmaschine habt, könnt ihr das auch mit den Händen machen. Funktioniert genau so gut, dauert nur etwas länger.

2

Anschließend sollte der Teig für eine Stunde an einem ruhigen Ort ruhen bis sich das Volumen verdoppelt hat.

3

In der Zwischenzeit könnt ihr schon mal die Füllung vorbereiten. Einfach alle Zutaten miteinander vermischen.

4

Wenn der Teig aufgegangen ist, nehmt ihr ihn aus der Schüssel und rollt ihn, ohne vorher zu kneten einfach zu einem Rechteck aus. Eine Dicke von ca. 8 mm ist ausreichend.

5

Nun verteilt ihr die Füllung gleichmäßig auf euren Teig und rollt das Ganze zu einer Rolle zusammen.

6

Als nächstes fettet ihr eure Backform ein und schneidet ca. 3-4 cm dicke Scheiben zurecht.

7

Diese legt ihr in eure Backform, platziert sie schön ordentlich und lasst sie noch ca. 20 Minuten abgedeckt ruhen. Danach schiebt ihr die Form in den vorgeheizten Backofen.

8

Bei 180 Grad O/U Hitze lasst ihr die Mandelschnecken ca. 30 Minuten backen.

9

Anschließend holt ihr sie heraus und lasst sie etwas abkühlen.

10

In dieser Zeit bereitet ihr die Glasur vor. Gebt den Zitronensaft zum Puderzucker und rührt alles miteinander um. Gebt nach und nach noch Wasser dazu, bis ihr eine schön dickflüssige Masse habt.

11

Diese gebt ihr über die Mandelschnecken und fertig sind das süße Gebäck.