Koko Schnitten – Cupavci – Lamingtons

AutorBelma
leckere Lamingtons
Menge1 Serving
Teig (Form 18x28cm)
 4 Eier
 200 g Zucker
 100 g zerlassene Butter
 300 g Mehl
 200 ml Milch
 1 TL Vanillepaste
 1 Prise Salz
 1 TL Backpulver
Glasur
 200 ml Milch
 200 g Zartbitterschokolade
 100 g Puderzucker
 50 g Butter
 Außerdem benötigt ihr ca. 200 g Kokosraspel.
1

Als erstes heizt ihr den Backofen auf 180 Grad O/U Hitze vor und schlagt die Eier mit dem Zucker und der Vanille cremig auf.

2

Gebt dann die trockenen Zutaten abwechselnd mit der Milch dazu.

3

Zum Schluss rührt ihr noch die zerlassene Butter dazu und verteilt den Teig in eure mit Backpapier ausgelegt Backform.
Der Teig sollte ca. 30 Minuten backen. Danach nehmt ihr ihn aus der Form und lasst ihn abkühlen.

4

In der Zwischenzeit könnt ihr schon mal die Glasur vorbereiten.
Dafür gebt ihr alle Zutaten in einen Topf und erhitzt unter ständigem Rühren die Masse, bis darin alles aufgelöst ist.

5

Wenn der Kuchen und die Glasur etwas abgekühlt sind, schneidet ihr euch kleine gleichmäßigen Schnitten zurecht.
Diese Schnitten tunkt ihr kurz in die Glasur und wendet sie anschließend in den Kokosraspeln.

Zutaten

Teig (Form 18x28cm)
 4 Eier
 200 g Zucker
 100 g zerlassene Butter
 300 g Mehl
 200 ml Milch
 1 TL Vanillepaste
 1 Prise Salz
 1 TL Backpulver
Glasur
 200 ml Milch
 200 g Zartbitterschokolade
 100 g Puderzucker
 50 g Butter
 Außerdem benötigt ihr ca. 200 g Kokosraspel.

Zubereitung

1

Als erstes heizt ihr den Backofen auf 180 Grad O/U Hitze vor und schlagt die Eier mit dem Zucker und der Vanille cremig auf.

2

Gebt dann die trockenen Zutaten abwechselnd mit der Milch dazu.

3

Zum Schluss rührt ihr noch die zerlassene Butter dazu und verteilt den Teig in eure mit Backpapier ausgelegt Backform.
Der Teig sollte ca. 30 Minuten backen. Danach nehmt ihr ihn aus der Form und lasst ihn abkühlen.

4

In der Zwischenzeit könnt ihr schon mal die Glasur vorbereiten.
Dafür gebt ihr alle Zutaten in einen Topf und erhitzt unter ständigem Rühren die Masse, bis darin alles aufgelöst ist.

5

Wenn der Kuchen und die Glasur etwas abgekühlt sind, schneidet ihr euch kleine gleichmäßigen Schnitten zurecht.
Diese Schnitten tunkt ihr kurz in die Glasur und wendet sie anschließend in den Kokosraspeln.

Koko Schnitten – Cupavci – Lamingtons

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Etwas suchen?