Einfacher Osterkuchen

Zum Rezept springen

Einfacher Osterkuchen für ganz besondere Menschen

Werbung*

Wer noch spontan nach einem Kuchenrezept sucht, ist hier genau richtig. Wenn dieser Kuchen dann noch so schnell und einfach in der Zubereitung ist, noch besser. Einfacher Osterkuchen, bestehend aus einem Rührkuchen mit Schoko-Raspel drin und obendrauf ein cremiger Schokoladen Drip, schön dekoriert mit Ostereiern*.

Und dann möchte ich euch natürlich auch verraten, für wen dieser Kuchen gedacht war. Bald ist Ostern und wir müssen die Zeit Zuhause verbringen, wir sollen Verwandte und Freunde meiden. So wie in der ganzen Welt momentan, ist auch bei uns oberstes Gebot, Kontakte reduzieren. #wirbleibenzuhause ist zurzeit Thema Nummer ein. Die Corona-Krise hat uns alle erwischt. Ich möchte hier eigentlich nur kurz erwähnen, wie wichtig es ist dabei auch an unsere Mitmenschen zu denken. Menschen, die tagtäglich für uns alle da sind. Es sind systemrelevante Berufe und waren es doch eigentlich schon immer. Doch erst jetzt merkt der ein oder andere wie wichtig diese Berufe für uns alle sind.

Dieser saftige Osterkuchen ging an das Karl-Wacker-Heim in Stuttgart Botnang. Natürlich ist das nicht viel, aber sie haben sich mega darüber gefreut und genau das wollten wir erreichen. Die Idee dazu kommt von Happy Sprinkles*, es geht dabei vor allem darum, mehr von uns zu inspirieren, loszubacken und andere zu erfreuen. Ich sage euch, das Gefühl dabei ist großartig. Ich überlege und werde womöglich morgen den Discounter von Gegenüber mit Cupcakes beliefern.

Macht alle mit und zaubert euren Mitmenschen eine kleines Lächeln ins Gesicht. Wer noch nach anderen Ideen zu Ostern sucht, mag vielleicht auch diesen einfachen Sahne Nuss Kuchen testen.

Einfacher Osterkuchen
Bester Osterkuchen

Weitere schöne Rezepte für eine Kastenform

Einfacher Osterkuchen

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Einfacher Rührkuchen, passend zu jedem Anlass dekoriert!

einfach

  • Vorbereitungszeit:
    40 Minuten
  • Ruhezeit:
    45 Minuten
  • Gesamtzeit:
    1 Stunden 25 Minuten

Zutaten

12 Stück
Teig
4 Eier
250 g weiche Butter
150 g Zucker
300 g Mehl
80 ml Milch
80 g Schokoraspel
1 Prise Salz
1 Päckchen Backpulver
1 TL Vanillepaste
Glasur
100 g Zartbitterschokolade
60 g Sahne
30 g Butter
Für die Dekoration
 Ostereier in verschiedenen Farben und ein paar Zuckerstreusel.

Utensilien

  • Kastenform, Handrührgerät oder Küchenmaschine, Topf, Rührschüssel, Schüssel, Winkelpalette, Backofen, Teigschaber, …

Zubereitung

  1. Als Erstes heizt ihr den Backofen auf 180 Grad O/U Hitze vor.
  2. Schlagt in einer Rührschüssel Zucker, Butter und Vanille cremig auf.
  3. Gebt dann nach und nach die Eier dazu.
  4. Anschließend vermengt ihr kurz die trockenen Zutaten und gebt sie abwechselnd mit der Milch dazu.
  5. Zum Schluss hebt ihr noch die Schokoraspel unter und gebt den Teig in eure eingefettete Backform.
  6. Nun kommt der Kuchen für ca. 45 Minuten in den Backofen.
  7. Wenn der Kuchen abgekühlt ist, nehmt ihr ihn aus der Form und bereitet die Glasur vor. Gebt die Zutaten in einen Topf und schmelzt sie bei geringer Hitze.
  8. Zum Ende verteilt ihr die Glasur auf eurem Kuchen und dekoriert nach eurem Belieben.

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Notizen

Ein gelingsicheres Rezept für jeden schnellen Anlass! Schmeckt schön saftig und lässt sich nach Belieben dekorieren.


Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Einfaches Rezept Ostern
Happy Sprinkle

*Diese Seite enthält Affiliate Links, die mir helfen diesen Blog zu finanzieren. Kauft ihr etwas über einen Link, erhalte ich eine kleine Provision. Es entstehen dabei keinerlei zusätzliche Mehrkosten für Euch. Ich gehe mit Affiliate Links sehr verantwortungsvoll um und empfehle nur Produkte von deren Nutzen und Mehrwert ich überzeugt bin, und die ich selber nutze. Wenn ihr dazu noch Fragen habt, dürft ihr mich gerne kontaktieren. Mehr Informationen darüber findet ihr auch hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Etwas suchen?