Einfache Cheesecake Törtchen mit Karamell Soße

Zum Rezept springen

Die besten kleinen Käsekuchen Törtchen – Cheesecake Törtchen mit Karamell Soße

Werbung*

Wie findet ihr diese süßen Törtchen? Muss es immer eine großer Käsekuchen sein? Nein, diese süßen Cheesecake Törtchen mit Karamell Soße passen hervorragend als Dessert für einen besonderen Anlass, wie ich finde. Bei uns gab es diesen Anlass zwar nicht, aber ich kann mir so ein Cheescake Törtchen super als Dessert nach einem schönen Abendessen vorstellen.

Die Törtchen sind so einfach in der Zubereitung und schmecken köstlich, ihr werdet sie lieben. Wer keine Karamellsoße mag, lässt diese einfach weg. Ein wenig Puderzucker oder ein paar Beeren würden sehr schön dazu passen. Ihr benötigt nur diese vier Förmchen und dann kann es schon losgehen. Die meisten Zutaten werdet ihr wahrscheinlich zu Hause haben.

Käsekuchen ganz einfach
Cheesecake Törtchen mit Karamell Soße

Cheesecake Törtchen mit Karamell Soße

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Tolle süße Törtchen für jeden Anlass!

einfach

  • Vorbereitungszeit:
    40 Minuten
  • Kochzeit:
    10 Minuten
  • Backzeit:
    50 Minuten
  • Gesamtzeit:
    1 Stunden 40 Minuten

Zutaten

4 Portionen
Böden
80 g Butterkekse
40 g zerlassene Butter
Füllung
250 g Speisequark
100 g Sahne
1 Zitrone
 30 g zerlassene Butter
1 Ei
80 g Zucker
50 g Speisestärke
1 TL Vanillepaste
1 Prise Salz
Karamell Soße
 80 g Butter
 180 g Zucker
 100 g Sahne (zimmerwarm)
 1 Prise Salz

Zubereitung

  1. Als Erstes heizt ihr den Backofen auf 160 Grad O/U Hitze vor, nehmt euch ein Backblech mit Backpapier und stellt eure Förmchen darauf. Die Förmchen solltet ihr ein wenig einfetten und mit Backpapier innen umhüllen, damit sich die Törtchen besser herauslösen lassen.
  2. Zerkleinert die Kekse in einem Mixer und vermischt sie mit der Butter.
  3. Diese Masse verteilt ihr gleichmäßig auf eure Förmchen.
  4. Nun vermischt ihr alle Zutaten für die Füllung. Presst die Zitrone aus, ihr benötigt nur den Saft.
  5. Schlagt alle Zutaten kurz auf und verteilt die Füllung ebenso auf die vier Förmchen.
  6. Nun kommt die Mini Käsekuchen in den Backofen für ca. 50 Minuten.
  7. In der Zwischenzeit könnt ihr schon mal die Karamellsoße vorbereiten.
  8. In einer Pfanne gebt ihr den Zucker und lasst diesen langsam aufkochen, bzw. erhitzen bis der Zucker schmilzt und braun wird. Ihr braucht hier noch nicht darin herumrühren.
  9. Gebt, sobald der Zucker braun geworden, bzw. karamellisiert ist, die Butter dazu und verrührt das Ganze nun mit einem Holzlöffel.
  10. Danach nehmt ihr die Pfanne vom Herd und gebt langsam die Sahne dazu, hier solltet ihr schnell rühren.
  11. Anschließend kommt die Pfanne wieder zurück auf den Herd.
  12. Nun noch etwas Salz dazu und weiter rühren bis sich eine dickflüssige Soße gebildet hat.
  13. Nachdem die Käseküchlein gebacken sind, lasst ihr sie im Backofen auskühlen.
  14. Danach könnt ihr sie vorsichtig aus der Form nehmen und servieren. Die Soße könnt ihr darüber geben oder dazu gesondert servieren.

Notizen

Wer mag, gibt wie ich zerbröselte Butterkekse darüber.


Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Hübsches Törtchen Cheesecake
Käsekuchen mit Butterkeksen

*Diese Seite enthält Affiliate Links, die mir helfen diesen Blog zu finanzieren. Kauft ihr etwas über einen Link, erhalte ich eine kleine Provision. Es entstehen dabei keinerlei zusätzliche Mehrkosten für Euch. Ich gehe mit Affiliate Links sehr verantwortungsvoll um und empfehle nur Produkte von deren Nutzen und Mehrwert ich überzeugt bin, und die ich selber nutze. Wenn ihr dazu noch Fragen habt, dürft ihr mich gerne kontaktieren. Mehr Informationen darüber findet ihr auch hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Etwas suchen?