Schoko Pinata Torte

 

 

Werbung

 

Ganz einfache Torte, total saftig und mega schokoladig

 

Wir lieben alle Überraschungen. Und noch viel mehr, wenn wir überhaupt nicht wissen, dass es eine Überraschung geben wird. Wer vermutet, dass sich in dieser schokoladigen Torte etwas versteckt. Was ihr hier verstecken möchtet, bleibt ganz euch überlassen. Vielleicht möchtet ihr auch eine Nachricht hinterlassen oder ein kleines Geschenk. Probiert es aus und macht jemandem ein kleine Freude.

Die Torte ist nicht schwer in der Zubereitung. Als erstes macht ihr einen schönen Rührkuchen. Wenn dieser abgekühlt ist bereitet ihr die Ganache vor. Da die Tortenböden von allein bereits sehr saftig sind, benötigt ihr hier nicht viel Füllung. Mit der gleichen Creme oder besser gesagt mit der Ganache umhüllt ihr die hübsche Überraschung. Bei der Dekoration könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen.

Alle Schritte könnt ihr euch auch in diesem Video anschauen.

Aber nun zum Rezept.

 

Einfache Torte

Überraschungstorte

 

 

 

AutorBelma

Menge1 Serving

Tortenböden Durchmesser 20 cm
 300 g weiche Butter
 6 Eier
 180 g Zucker
 400 g Mehl
 100 ml abgekühlter Kaffee
 1 Prise Salz
 1 Päckchen Backpulver
 1 TL Vanillepaste
 etwas Tonkabohne
 50 g Schoko Streusel
Ganache
 400 g Zartbitterschokolade
 600 g Sahne
Außerdem benötigt ihr noch Schoko Kugeln nach Wahl für das Loch in der Mitte der Torte

1

Als erstes heizt ohr den Backofen auf 180 Grad O/U Hitze vor.

2

In einer Rührschüssel schlagt ihr Butter mit Zucker cremig auf und gebt nach und nach die Eier dazu.

3

Anschließend gebt ihr Mehl dazu, die Vanille und die Tonkabohne.

4

Nun schlagt ihr die Masse weiter und gebt nach und nach den Kaffee dazu.

5

Zum Schluss hebt ihr die Schokostreusel unter und verteilt den Teig auf zwei Backformen.

6

Die Böden sind nach ca. 35 Minuten fertig und sollten komplett auskühlen.

7

In der Zwischenzeit bereitet ihr die Ganache vor.

8

Erhitzt die Sahne bis kurz vor dem Simmern und gebt dann die Schokolade dazu.

9

Rühr mit einem Schneebesen so lange bis sich eine homogene Masse gebildet hat.

10

Diese lasst ihr nun stehen bis sie abgekühlt ist.

11

Wenn die Tortenböden abgekühlt sind, schneidet ihr sie einmal horizontal in der Mitte durch.

12

Nun könnt ihr die Torte zusammen setzten. Stecht in drei der Böden mit einem runden Ausstecher oder einem Glas ein Loch durch.

13

Legt dann den ersten Boden mit Loch auf eine Kuchenplatte und verteilt etwas von der Ganache darauf.

14

Wiederholt den Schritt mit allen Böden, die ein Loch haben und gebt dann die Schoko Kugeln in das Loch.

15

Nun legt ihr noch den Boden ohne Loch darauf und verteilt die Ganache auf der ganzen Torte. Meine Ganache war bis zur Zimmertemperatur abgekühlt und daher eher flüssig in der Konsitenz. Sollte eure im Kühlschrank stehen, so wird sie fester und lässt sich nicht ganz so leicht gleichmäßig verteilen. Den übrig gebliebenen Rest der Ganache könnt ihr zur Torte servieren.

Zutaten

Tortenböden Durchmesser 20 cm
 300 g weiche Butter
 6 Eier
 180 g Zucker
 400 g Mehl
 100 ml abgekühlter Kaffee
 1 Prise Salz
 1 Päckchen Backpulver
 1 TL Vanillepaste
 etwas Tonkabohne
 50 g Schoko Streusel
Ganache
 400 g Zartbitterschokolade
 600 g Sahne
Außerdem benötigt ihr noch Schoko Kugeln nach Wahl für das Loch in der Mitte der Torte

Zubereitung

1

Als erstes heizt ohr den Backofen auf 180 Grad O/U Hitze vor.

2

In einer Rührschüssel schlagt ihr Butter mit Zucker cremig auf und gebt nach und nach die Eier dazu.

3

Anschließend gebt ihr Mehl dazu, die Vanille und die Tonkabohne.

4

Nun schlagt ihr die Masse weiter und gebt nach und nach den Kaffee dazu.

5

Zum Schluss hebt ihr die Schokostreusel unter und verteilt den Teig auf zwei Backformen.

6

Die Böden sind nach ca. 35 Minuten fertig und sollten komplett auskühlen.

7

In der Zwischenzeit bereitet ihr die Ganache vor.

8

Erhitzt die Sahne bis kurz vor dem Simmern und gebt dann die Schokolade dazu.

9

Rühr mit einem Schneebesen so lange bis sich eine homogene Masse gebildet hat.

10

Diese lasst ihr nun stehen bis sie abgekühlt ist.

11

Wenn die Tortenböden abgekühlt sind, schneidet ihr sie einmal horizontal in der Mitte durch.

12

Nun könnt ihr die Torte zusammen setzten. Stecht in drei der Böden mit einem runden Ausstecher oder einem Glas ein Loch durch.

13

Legt dann den ersten Boden mit Loch auf eine Kuchenplatte und verteilt etwas von der Ganache darauf.

14

Wiederholt den Schritt mit allen Böden, die ein Loch haben und gebt dann die Schoko Kugeln in das Loch.

15

Nun legt ihr noch den Boden ohne Loch darauf und verteilt die Ganache auf der ganzen Torte. Meine Ganache war bis zur Zimmertemperatur abgekühlt und daher eher flüssig in der Konsitenz. Sollte eure im Kühlschrank stehen, so wird sie fester und lässt sich nicht ganz so leicht gleichmäßig verteilen. Den übrig gebliebenen Rest der Ganache könnt ihr zur Torte servieren.

Schoko Pinata Torte

 

 

 

 

Einfache Torte

Lecker und saftig Schoko Torte

 

 

 

 

 

*Diese Seite enthält Affiliate Links, die mir helfen diesen Blog zu finanzieren. Kauft ihr etwas über einen Link, erhalte ich eine kleine Provision. Es entstehen dabei keinerlei zusätzliche Mehrkosten für Euch. Ich gehe mit Affiliate Links sehr verantwortungsvoll um und empfehle nur Produkte von deren Nutzen und Mehrwert ich überzeugt bin, und die ich selber nutze. Wenn ihr dazu noch Fragen habt, dürft ihr mich gerne kontaktieren. Mehr Informationen darüber findet ihr auch hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Etwas suchen?